Sehen Sie Ihre Patienten per Video

Kry Connect ist eine Plattform, die es Gesundheitspersonal europaweit ermöglicht, Patienten aus der Ferne per Video zu sehen und zu behandeln. Die Initiative wurde ins Leben gerufen, um die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) zu bekämpfen.

Kostenfrei für Gesundheitspersonal

Doctor and patient communicating through video
Sichere Videoübertragung
Vollverschlüsselte Video-Sprechstunden von Europas größtem digitalen Gesundheitsdienstleister.
Volle Kontrolle über die Anrufe
Ihre Telefonnummer wird niemals an den Patienten weitergegeben. Nur Sie können einen Videoanruf starten.
Nutzen Sie Ihre bestehenden Systeme
Verwalten Sie Ihre Patienten wie gewohnt. Wir speichern keinerlei medizinische Daten.
Kry Connect ist eine Initiative von Europas größtem digitalen Gesundheitsdienstleister. Kry hat über 1,5 Millionen Video-Sprechstunden für Patienten durchgeführt. In Frankreich und Großbritannien ist Kry unter dem Namen Livi
1. Registrieren und bestätigen
Geben Sie Ihre Angaben ein und klicken Sie auf den Bestätigungslink, den Sie per E-Mail erhalten.
2. SMS- oder E-Mail-Link an Patienten senden
Starten Sie einen Videoanruf. Geben Sie die Handynummer oder E-Mail-Adresse Ihres Patienten ein, um einen Einmal-Link für eine Video-Sprechstunde mit Ihnen zu versenden.
3. Patienten per Video behandeln
Ihr Patient klickt auf den Link zu Ihrer sicheren Online-Praxis und die Sprechstunde beginnt. Video-Diagnosen sind genauer als telefonische Diagnosen.

Antworten auf Ihre Fragen

Kry Connect ist eine kostenlose, webbasierte Plattform, über die Angehörige der Gesundheitsberufe aus der Ferne sichere Video-Konsultationen mit ihren Patienten durchführen können.

Die Plattform steht allen Angehörigen von Gesundheitsberufen zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem:

  • Allgemeinärzte
  • Krankenschwestern und Pfleger
  • Apotheker
  • Psychologen
  • Psychiater
  • Augenärzte und Optiker
  • Zahnärzte
  • Hautärzte
  • Kinderärzte
  • Ernährungsberater
  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten

Jeder Arzt, der Patientengespräche führen muss, kann über die Plattform Video-Konsultationen durchführen – kostenfrei.

Die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) stellt die Gesundheitssysteme weltweit vor große Herausforderungen. Wir wollen es Angehörigen von Gesundheitsberufen leicht machen, ihre Arbeit aus der Ferne fortzusetzen. Video-Konsultationen sind die beste Möglichkeit, um den persönlichen Kontakt von Angesicht zu Angesicht nachzuahmen.

Wir glauben, dass Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören oder sich selbst isolieren, weiterhin in der Lage sein sollten, medizinisches Fachpersonal zu konsultieren und eine adäquate Behandlung zu erhalten. Darüber hinaus ist es wichtig, Patienten mit chronischen Krankheiten weiter zu behandeln. Mithilfe digitaler Technologien kann dies aus der Ferne geschehen.

Kry Connect ermöglicht es Angehörigen der Gesundheitsberufe, ihre lebenswichtige Arbeit auf sichere, effiziente und flexible Weise fortzuführen.

Alles, was Sie brauchen, ist ein Computer, ein Laptop oder ein Smartphone (Android oder iOS) mit einer funktionierenden Front-Kamera, einem Mikrofon und einem Lautsprecher. Sie müssen einen der unterstützten Webbrowser installiert haben.

  • Medizinisches Fachpersonal, das die Plattform verwendet, kann die Video-Sprechstunde per Computer, Laptop oder Smartphone durchführen.
  • Patienten, die die Plattform verwenden, erhalten einen Link per SMS oder E-Mail. Sie können über einen Webbrowser per Computer, Laptop oder Smartphone an der Video-Sprechstunde teilnehmen.

Eine spezielle Ausrüstung oder Software ist nicht erforderlich. Alles spielt sich in einem Webbrowser ab, sowohl für das medizinische Fachpersonal als auch für die Patienten.

Um die Privatsphäre und Vertraulichkeit Ihrer Patienten zu wahren, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Video-Sprechstunden an einem ruhigen und privaten Ort durchführen.

Die Plattform wurde für folgende Webbrowser gebaut: Chrome, Firefox, Safari und Edge. Aus technischen Gründen funktioniert die Plattform derzeit leider nicht mit dem Internet Explorer.

Wenn Sie trotzdem Zugriffsprobleme haben, updaten Sie bitte die Software auf Ihrem Gerät auf die neueste Version. Idealerweise haben Sie die aktuellste Version Ihres Betriebssystems und Ihres Webbrowsers installiert.

Sie können Ihr Konto jederzeit löschen. Melden Sie sich an, gehen Sie auf Ihr Profil und klicken Sie auf „Konto löschen“.

Ja, die Plattform erfüllt die Sicherheitsanforderungen für personenbezogene Daten inklusive Verschlüsselung und Zwei-Faktor-Authentisierung.

Wie bei anderen Services auch steht es jedem Gesundheitsdienstleister frei, ob er den Service nutzen möchte, basierend auf seinen Bedürfnissen, seinen individuellen Risiken und anderen gesetzlichen Vorgaben, die ihn betreffen.

Bitte beachten Sie, dass Kry keinerlei Beziehung zum Patienten hat und dass Gesundheitsdienstleister gemäß der Gesetzgebung für personenbezogene Daten eigenständig die Verantwortung für ihre Patienten tragen. Wir zeichnen weder Video- noch Tonspuren auf und speichern keinerlei Patientendaten. Die Identifikation des Patienten liegt in der Verantwortung des jeweiligen Gesundheitsdienstleisters. Kry Connect ist lediglich eine Videolösung.

Kry Connect ist ein kostenloser Service für alle Angehörigen von Gesundheitsberufen. Weder Gesundheitspersonal noch Patienten müssen etwas bezahlen.

Kry Connect wurde als direkte Antwort auf das Coronavirus (COVID-19) entwickelt. Wir verfügen über die notwendige Technologie, um Angehörigen von Gesundheitsberufen zu helfen, die ihre Patienten nicht von Angesicht zu Angesicht sehen können. Außerdem wollten wir sofort zusätzliche Kapazitäten für die Gesundheitssysteme schaffen, um sicherzustellen, dass Patienten auch von zu Hause aus weiterhin Zugriff auf ärztlichen Rat haben.

Wir haben diese neue Plattform als Ergänzung zu unserem Kernangebot gebaut, der Kry Smartphone-App (in Großbritannien und Frankreich unter dem Namen Livi). Wir arbeiten bereits mit nationalen und lokalen Gesundheitsbehörden zusammen, um primären Gesundheitsversorgern mehr Kapazitäten zur Verfügung zu stellen. Dies tun wir, indem wir es Ärzten leicht machen, aus der Ferne zu behandeln, und Patienten, Zugang zu lebenswichtigen Gesundheitsdienstleistungen zu erhalten.

Diese kostenlose Initiative stammt von Kry, einem digitalen schwedischen Gesundheitsunternehmen und Europas größtem Anbieter digitaler Video-Sprechstunden. Die Initiative wurde gestartet, um dabei zu helfen, die Ausbreitung des Coronavirus in Europa und darüber hinaus zu bekämpfen. Es ist nicht geplant, eine Gebühr für die Nutzung dieses Services zu erheben.

Angehörige der Gesundheitsberufe, die sich auf der Plattform registrieren, um Video-Konsultationen durchzuführen, werden gebeten, einige grundlegende persönliche Angaben zu machen sowie ihre Handynummer und E-Mail-Adresse zu bestätigen. Die Plattform ist ausschließlich für medizinisches Fachpersonal bestimmt.

Patienten werden gebeten, sich lediglich mit Gesundheitspersonal zu verbinden, das sie persönlich kennen bzw. erkennen.

Klicken Sie nach dem Anmelden auf „Profil“ in der oben stehenden Menüleiste. Hier können Sie Ihre Kontodaten bearbeiten.

Ja, jede Video-Konsultation wird vollständig verschlüsselt.

Wir zeichnen weder Bild- noch Tonspuren auf, wir speichern keine Patientendaten und die gesamte Verwaltung erfolgt außerhalb der Plattform.

Nein, sie ist mit keiner Praxissoftware verbunden. Die gesamte Verwaltung der Patienten findet außerhalb der Plattform statt. Angehörige der Gesundheitsberufe sollten ihre Patienten in ihren bestehenden Systemen verwalten, so wie in der sonstigen täglichen Arbeit auch.

Kry Connect ist derzeit in 11 Sprachen verfügbar:

  • Deutsch
  • Englisch (UK, US)
  • Schwedisch
  • Tschechisch
  • Dänisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Spanisch

Weitere Sprachen folgen in Kürze.

Schreiben Sie uns an connect@kry.care.